Daten sichern

 

NAS- zentraler Datenspeicher

Daten sichern:
Sie arbeiten mit lokalen PC- Systemen. Die Daten werden nicht über einen Server gesichert.
Beim Ausfall der Festplatte sind alle Daten verloren.

NAS- Systeme, auch mit mehreren Festplatten (RAID), halten und sichern Ihre Daten im
Hintergrund ohne die Arbeit am PC zu beeinträchtigen.
Das System können Sie an einem beliebigen, sicheren Ort platzieren.

Vorteil:

  • Gemeinsame Nutzung des Datenspeichers für individuelle Sicherungen.
  • Gemeinsame Nutzung für zentrale Postfächer.
  • Gemeinsame Nutzung für Daten im internen Netzwerk.
  • Wahlweiser Zugriff auf freigegebene Ordner über das Internet.
  • Kein eingeschalteter PC notwendig.
 Daten auf ZIP- DatenträgernDisketten sichern  Alte, gesicherte Projekte und Dokumente sind auf Datenträgern, für die Sie kein Laufwerk haben.

Lösung:
  • Kopieren auf USB- Datenträger.
  • Sichern auf externen Festplatten.
 Negative und BilderAlte Filme  Alte Videobänder können nicht mehr abgespielt werden, weil der Recorder defekt ist.
Bilder sind verblasst und Sie haben nur noch Negative oder Dias.
  • Filme digitalisieren und in passende Formate konvertieren.
  • Bilder scannen, Tonwerte verbessern, Fehler korrigieren sichern.