Unternehmen diagnostizieren

Die Diagnose eines Unternehmens hat das Ziel, interne Abläufe in ihren Zusammenhängen darzustellen und das Ergebnis für eine Optimierung auszuwerten.
Das Ziel des Workshops besteht darin, Ihnen im Unternehmen die Entscheidungsgrundlagen für die zukünftige betriebswirtschaftliche Software aufzubereiten. Die Entscheidungen, die innerhalb eines Softwareprojekts zu treffen sind, sollen mit dem Workshop vorbereitet werden. Das Ergebnis des Workshops wird im Diagnoseabschlussbericht festgehalten. Diesen Bericht erhalten Sie zur Korrektur und Ergänzung. Im resultierenden Projekt, werden sich die zu bearbeitenden Themen an dem Diagnoseabschlussbericht orientieren bzw. wenn erforderlich dessen Themen ergänzen.

organigramm

 

Die Diagnose eines Unternehmens hat das Ziel, interne Abläufe in ihren Zusammenhängen darzustellen und das Ergebnis für eine Optimierung auszuwerten.
Das Ziel des Workshops besteht darin, Ihnen im Unternehmen die Entscheidungsgrundlagen für die zukünftige betriebswirtschaftliche Software aufzubereiten. Die Entscheidungen, die innerhalb eines Softwareprojekts zu treffen sind, sollen mit dem Workshop vorbereitet werden. Das Ergebnis des Workshops wird im Diagnoseabschlussbericht festgehalten. Diesen Bericht erhalten Sie zur Korrektur und Ergänzung. Im resultierenden Projekt, werden sich die zu bearbeitenden Themen an dem Diagnoseabschlussbericht orientieren bzw. wenn erforderlich dessen Themen ergänzen.

organigramm

 

Fragen zu Geschäftsprozessen

 

Ausschnitt aus dem Fragenkatalog im Bereich Verkauf

Nr. Frage/Antwort Anzuwenden
     
1 Ihr Verkaufsumfeld  
     
1.1 Der Schwerpunkt fokusiert sich auf folgende Branchen  
1.1.1 Handel mit Ware Ja
1.1.2 Vermietung Verpachtung Nein
1.1.3 Dienstleistung Nein
1.1.4 Fertigung Nein
1.1.5 öffentlicher Dienst Nein
     
1.2 Der Standort Ihrer Firma  
1.2.1 Ihr Unternehmen verkauft aus mehreren Objekten / Niederlassungen innerhalb Deutschlands? ja
1.2.2 Ihr Unternehmen hat auch Niederlassungen außerhalb von Deutschland? Nein
     
2 Ihr Verkaufsspektrum  
     
2.1 Waren und/ oder Halbfertigprodukte  
2.1.1 Waren und/ oder Halbfertigprodukte? ja
     
2.2 Vermieten oder Verpachten von Geräten und Anlagen  
2.2.1 ausschließlich Geräte und Anlagen? Nein
2.2.2 Geräte und Anlagen mit Personal? Nein
     
2.3 Dienstleistungen  
2.3.1 Sie verkaufen Dienstleistungen mit / ohne Sachleistungen? Nein
2.3.2 Planungsleistung? Nein
2.3.3 Personaldienstleistungen? Nein
2.3.4 Verkaufen Sie NAN- Leistung? Nein
2.3.5 Nehmen Sie an Pfandsystemen oder dem DSD teil? Nein
     
2.4 Beteiligungen / Anlagegüter  
2.4.1 Erwerben Sie Beteiligungen oder andere kapitalbildende Anteile? Nein
2.4.2 Kaufen Sie Anlagegüter? Nein
     
3 Ihre Kunden  
     
3.1 Wie kontaktieren Sie Ihre Kunden?  
3.1.1 Durch Marketingmaßnahmen telefonisch, per Post, Email, Fax, Webshop, EDIFACT?  
3.1.2 Versenden von Angeboten mittels LV? ja
3.1.3 Durch eigenen Außendienstmitarbeiter? ja
     
4 Belegverkehr  
     
4.1 Wie dokumentieren Sie dem Kunden gegenüber Ihre Leistungserbringung?  
4.1.1 Stellen Sie Lieferscheine aus (für Ware/ für Leistung)? ja
4.1.2 Nachweis von geleisteten Stunden in Arbeitspapieren (Protokolle, Arbeitsscheine u.ä) Nein
4.1.3 Reichen Sie Begleitpapiere mit (Garantieurkunden, Technische Dokumentationen, Lizenzen, Sonstige) ? ja
4.1.4 Reichen Sie Nachweise zu entstandenen Nebenkosten weiter (Originale, Kopien)?  
4.1.5 Kennzeichnen Sie Lieferungen zur Nachverfolgung (Chargennummern, Seriennummern, Handelspartien)? ja
4.1.6 Durch Einkauf erworbene Lieferdaten zur Nachverfolgung wie Chargennummern, Seriennummern, Handelspartien Nein
4.1.7 Kennzeichnen Sie mit Daten für Haltbarkeit, Verfall, Gültigkeit, Garantie Nein
4.1.8 Kennzeichen wie Label, Barcode, RFID auf Waren oder Verpackungseinheiten ja